Breadcrumb

Diese Site verwendet Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Site fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.
Siehe unsere Richtlinie für weitere Informationen. Fortfahren

Halo Inusrance
Unsere Mietwagenexperten
avatar1
Name: Ernie
Zu Ihm: Mietwagenversicherungspionier
Mag: Klare und einfach zu verstehende Information
Mag nicht: Versicherungs Kauderwelsch
Name: Florian
Zu Ihm: Mietwagenexperte mit Blick auf Kundenerfahrung und Industrietrends
Mag: Zufriedene Kunden
Mag nicht: Undurchsichtige und überteuerte Versicherungsangebote
avatar2
 
Dienstag, 31 Mai 2011 00:00

Alle deutsche Autokonzerne starten eigene Carshare Initiativen

geschrieben von  Florian Ritzmann
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Diesen Monat gab VW bekannt, in Hannover ein Carsharing Pilotprojekt zu starten mit 200 Golfs.  Damit folgt der Konzern den beiden anderen Automobilriesen BMW und Mercedes Benz, die in München und Ulm jeweils einen ähnlichen Service anbieten. Carshare Club Mitglieder erhalten eine Smart Card, mit der Sie sich Zugang zu den Autos verschaffen - mieten kann man die Autos stundenweise per Internet oder Smartphone, und somit muss man sich also keine Sorgen um Parken, Tanken, Versicherung und sonstige Beriebskosten machen.

Denkt man so, aber mehr dazu später...

Dass Autokonzerne Carsharing toll finden, ist verständlich. Schliesslich kann man ja mit dem sogenannten "Collaborative Consumption" Phänomen Autos absetzen und gleichzeitig die neue, grüne und übercoole Generation Internet erreichen. Word!

So wie mich zum Beispiel: Einer der grössten europäischen Carshare Erfolge ist Streetcar in Grossbritannien und bei denen bin ich seit 2005 Kunde! Und hier sind meine gesammelten Erfahrungen, die ich gerne mit anderen zukünftigen Carsharern teile:

Die Technologie funktioniert hervorragend. Autos kann man überflink online buchen, die Türen gehen immer auf, wenn man die Smart Card an die Scheibe hält, die Autos springen an nach Eingabe des PIN Codes und schon ist man brumm unterwegs.

Der menschliche Aspekt läuft oft schief. So musste ich mich schon mal zum Beispiel länger und hitziger als gewünscht aus einer Parkgarage herausdiskutieren, weil Streetcar vergessen hatte, die Rechnung für den Stellplatz zu bezahlen. Auch ein Klassiker ist immer wieder der verspätete Vormieter, der 30 Minuten zu spät anrauscht, hechelnd aus dem Wagen springt und alle Schuld dem Verkehr zuschiebt.

Wenn's also nicht knapp werden darf, dann sollte man unbedingt immer eine extra halbe Stunde vorher buchen, und auch nochmal eine halbe Stunde dranhängen. Sonst wird man zum verspäteten Vormieter, der 30 Minuten zu spät anrauscht, hechelnd aus dem Wagen springt und alle Schuld dem Verkehr zuschiebt, etc.

Ein anderer legendärer Moment war als ich meinen Schwager aus Heathrow abholen wollte - nach vergeblichen Warten rief ich Streetcar an, und musste hören, dass meine Buchung für den Tag zuvor war. Aha!  Dies erinnert mich wieder an den Tag, als mir die freundliche Dame am Glasgow Airport British Airways Schalter ganz langsam erklärte, dass mein Rückflug leider erst in einem Monat sei, und - es - dehalb - noch - zu - früh - zum - Check - in - sei.  Dabei mag ich Glasgow gar nicht.

Also aufpassen, dass beim Klicken das Mietdatum nicht verrutscht!

Aber jetzt mal ernst: Der wichtigste und oft vergessene Aspekt bei Carshare Clubs ist die Selbstbeteiligung. Ein Blick auf die Höhe der Selbstbeteiligungspflicht bei den führenden Anbietern DB Carshare, Cambio und Greenwheels zeigt schwindelnde Zahlen - bis zu €1,500 sind bei DB Carshare im Schadenfall fällig bevor die Kaskoversicherung greift! Und wenn man die Mitgliedschaft ausnutzt und öfters mal ein Auto bucht, dann steigt natürlich auch das Schadenrisiko.

Also lautet mein letzter Tipp: unbedingt die Versicherung gegen Selbstbeteiligung für Carsharer abzuschliessen. Die gibt es hier für ein ganzes Jahr für nur €54,99, mit einer Deckungsleistung von €2.400. Ganz wichtig!

Und jetzt Karte an die Windschutzscheibe, PIN eingeben und brumm nach Hause.  Bis nächste Woche...

 

Gelesen 253 mal
Social sharing

Schnellkauf

Selbstbeteiligungs-Ausschluss Versicherung EuropaExess Europe
Versicherung ohne Selbstbeteiligung
Selbstbeteiligungs-Ausschluss Versicherung WeltweitExess Europe
Versicherung ohne Selbstbeteiligung